logo

NUMiD | Der Verbund


Die universitären Standorte / Stand der Digitalisierung

- Augsburg [Info] (Einrichtung der Datenbank läuft)
- Bochum [Info1, Info2, Online-Ausstellung] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Bonn [Info, Sammlung online] (Upgrade auf aktuelles NUMiD-System vorgesehen)
- Düsseldorf [Info, Sammlung online] (NUMiD-System voll implementiert) (Verbundkoordination und Teilprojekt "Modell für die Zukunft der universitären Münzsammlungen in Deutschland")
- Eichstätt [Sammlung online] (Einrichtung der Datenbank läuft, Einsatz der Fotobox abgeschlossen)
- Erfurt/Gotha (Teilprojekt "Geschichte der universitären Münzsammlungen in Deutschland")
- Erlangen-Nürnberg (Antikensammlung) [Info, facebookForschungsprojekt] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Erlangen-Nürnberg (Universitätsbibliothek) [Info1, Info2] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Frankfurt/M (Archäologie von Münze, Geld und von Wirtschaft in der Antike) [Info] (Einrichtung der Datenbanken läuft zur Digitalisierung der Gipsabgusssammlung) (Teilprojekt "Münzen als Medien antiker Geschichts- und Identitätskonstruktion")
- Frankfurt/M (Klassische Archäologie) (Einrichtung der Datenbank läuft)
- Freiberg (Einrichtung der Datenbank läuft, erster Einsatz der Fotobox abgeschlossen)
- Freiburg [Info1, Info2Sammlung online] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Gießen [Info] (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Göttingen [InfoSammlung online] (alternatives Digitalisierungskonzept)
- Greifswald [Info] (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Halle [Info] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Heidelberg [InfoSammlung online] (NUMiD-System voll implementiert)
- Köln (Alte Geschichte) [Info] (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Köln (Klassische Philologie) [InfoSammlung online] (alternatives Digitalisierungskonzept)
- Leipzig [Info1, Info2Sammlung online] (alternatives Digitalisierungskonzept)
- Mainz [Info1, Info2Sammlung online] (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Marburg (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung, Einsatz der Fotobox abgeschlossen)
- Münster [Info1, Info2Sammlung online] (NUMiD-System voll implementiert)
- Passau [Info1, Info2] (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung, Einsatz der Fotobox läuft)
- Rostock [Info1, Info2] (Einrichtung der Datenbank läuft, Einsatz der Fotobox abgeschlossen)
- Stuttgart (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Trier (Digitalisierung mit NUMiD-System in Planung)
- Tübingen [Info] (Datenbankzugriff eingerichtet, Internetpräsentation folgt)
- Würzburg [Info] (Einrichtung der Datenbank läuft, Einsatz der Fotobox abgeschlossen)

Der außeruniversitäre Projektpartner 

- Berlin (Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin [Interaktiver Katalog des Münzkabinetts])

Der wissenschaftliche Beirat 

- Martin Baer, MA (Promovend, Institut für Numismatik und Geldgeschichte, Wien)
- Gunnar R. Dumke, MA (Promovend, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
- Ethan Gruber, MA (Web and Database Developer, American Numismatic Society)
- Prof. Dr. Christof Schuler (1. Direktor der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik, München)
- Dr. Ute Wartenberg (Executive Director, American Numismatic Society)
- Dr. Cornelia Weber (Leiterin der Koordinierungsstelle wissenschaftliche Universitätssammlungen in Deutschland)
- Dr. David Wigg-Wolf (Numismatische Kommission der Länder / Römisch-Germanische Kommission)
- Prof. Dr. Reinhard Wolters (Direktor des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte, Wien)
- Prof. Dr. Ruprecht Ziegler (Professor emeritus der Alten Geschichte an der Universität Duisburg-Essen)

© 2017 - NUMiD
Creative Commons Lizenzvertrag